Suchbegriff eingeben und "ENTER" drücken.
Zweifarbiger quadratischer Beistelltisch.

DIY-Upcycling: Zweifarbiger Beistelltisch mit Wow-Effekt!

Projekt von Cintia -

Hast du schon einmal von Op Art gehört? Oder bist staunend vor Optical Art-Bildern gestanden, die mit der visuellen Wahrnehmung spielen? Unser Upcyling-DIY ist von Op Art inspiriert und zeigt, was aus zwei herkömmlichen quadratischen Beistelltischen – zum Beispiel Lack von Ikea – mit den d-c-fix® Klebefolien in den beiden Trendfarben Sage und Magnolie wird. Nämlich: Ein Beistelltisch in Würfel-Form mit faszinierendem Farbeffekt und überraschender optischer Wirkung!  Eines ist sicher: Du wirst dich in das neue DIY-Designmöbel direkt verlieben. Versprochen!

Du benötigst ...

  • d-c-fix® Sage
  • d-c-fix® Magnolie
  • 2x IKEA Lack Tisch
  • Bleistift
  • Schere

  • Cutter
  • Rakel
  • Meterstab
  • Leim
  • Pinsel

Los geht's

Schritt 1

Flächen der Tischplatten ausmessen und Umfang der Tischbeine bestimmen. Übertrage die Maße auf das Rückseitenpapier der jeweiligen Klebefolie. Wir verwenden die Farben Sage und Magnolie für jeweils eine Platte und zwei Beine.

Schritt 2

Schneide die einzelnen Stücke aus den Klebefolien zurecht.

Schritt 3

Ziehe das Rückseitenpapier der Klebefolie ab und streiche sie mit der Rakel auf der Fläche fest.

Schritt 4

Schraube die vier Beine auf die Unterseite einer Tischplatte.

Schritt 5:

Bestreiche die Unterseite der Tischbeine mit Leim und lege anschließend die zweite Tischplatte auf – lass den Kleber gut trocknen. Wenn du magst, kannst du als Finish Rollen unter den DIY-Beistelltisch montieren.

Geschafft!

Zwei Klebefolien, zwei zerlegte LACK IKEA Tische, Bleistift, Schere, Rakel, Cutter, Meterstab, Leim und Pinsel liegen auf dem Boden.
Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar