Suchbegriff eingeben und "ENTER" drücken.

Der Klick-Vinyl für alle Fälle

d-c-floor® Klick-Vinylboden ist ein attraktiver, robuster und pflegeleichter Bodenbelag, der zu Ihrem Leben passt. Seine hochwertige Optik fügt sich in jedes Raumkonzept.

Ob im Wohnbereich, in Küche, Bad oder im Büro: d-c-floor® Rigid-Vinylboden ist perfekt für Sanierung und Neubelegung. Der Boden ist im Handumdrehen verlegt und besonders hart im Nehmen.

Der natürliche Look von d-c-floor® Rigid-Vinylboden schafft in jeden Raum ein einzigartiges Ambiente.

Vorteile von d-c-floor® Klick-Vinyl

Renovierungsfreundlich durch geringe Aufbauhöhe

Einfache Verlegung – nur wenige Werkzeuge und keine handwerkliche Erfahrung notwendig

Auch für Wintergärten und Räume mit hoher Sonneneinstrahlung geeignet

Feuchtraumgeeignet, da wasserresistent

Größere Räume ohne Dehnungsfuge verlegen

d-c-floor® Klick-Vinyl in allen Farben und Designs

Welchen Farbton soll dein Klick-Vinylboden haben? Hell oder Dunkel? Holz oder Steinoptik? Unser d-c-floor® Klick-Vinyl bietet dir 11 verschiedene Design!

Holzdekore

GOLDEN OAK

ROSEBURN OAK

OLEA OAK

HATTING OAK

CORTON OAK

LIKEFORD OAK

GRAVELA OAK

WINGHAM OAK

Steindekore

NATURAL SLATE

BRIGHT CONCRETE

ASIAN SLATE

Schnell und einfach verlegt: d-c-floor® Klick-Vinyl

Einfach verlegt mit maximalem Nutzen. Klick-Vinyl verlegst du dank ausgereifter
Klicktechnik problemlos selbst!

1) Benötigte Werkzeuge: (Winkel-)Lineal, Abstandskeile, Cuttermesser, Gummihammer.

2) Die Verlegung erfolgt von links nach rechts (FederSeiten der Paneele zur Wand). Fixieren Sie die erste Reihe mit Abstandskeilen (10 mm) zur Wand. Drop-DownKlicksystem: Platzieren Sie das zweite Paneel auf die Nut der ersten, damit Nut und Feder beider Dielen passgenau übereinander liegen. Klopfen Sie mit dem Gummihammer über die Fuge, bis der Übergang beider Paneele glatt erscheint.

3) Das Endstück zur Wand muss zugeschnitten werden. Dieses kann für den Beginn der nächsten Reihe verwendet werden (Länge mindestens 30 cm). Das Paneel wird auf der Vorderseite mit der Hilfe eines Winkellineals und eines Cuttermessers unter gleichmäßigem Druck eingeschnitten. Die Kante wird gebrochen, indem das eingeschnittene Paneel zuerst nach unten und dann nach oben gedrückt wird, bis es geteilt ist.

4) Die langen Seiten der Paneele werden mit einem leichten Winkel in die Nut der vorherigen Reihe eingeklickt.

5) Die kurzen Seiten rasten durch die Betätigung des Gummihammers ineinander, bis der Übergang glatt erscheint.

d-c-floor® Klick-Vinyl: Häufig gestellte Fragen

Auf welchen Untergründen kann d-c-floor® Klick-Vinylboden verlegt werden?

Die Untergründe müssen trocken, eben, rissfrei, zug-/druckfest, sauber, tragfähig und dauerhaft mit dem Untergrund verbunden sein. Textile Untergründe müssen vor der Verlegung aus Festigkeitsgründen und aus hygienischer Sicht (Gefahr der Schimmelbildung) entfernt werden.

Kann d-c-floor® Klick-Vinylboden im Badezimmer verlegt werden?

Klick-Vinylboden ist für die Verwendung in Räumen mit erhöhter Feuchtebelastung geeignet, sofern stehendes Wasser rasch entfernt wird.

Ist der d-c-floor® Klick-Vinylboden für die Verlegung im Wintergarten geeignet?

Ja, sofern der Wintergarten einem Wohnraum gleichzusetzen ist (Raumtemperatur 15°C - 40°C). d-c-floor® Klick-Vinylboden kann aufgrund seiner hohen Dimensionsstabilität auch in Räumen mit höherer Sonneneinstrahlung verlegt werden. Um die Langlebigkeit des Bodens zu erhöhen, sollten bei Extremtemperaturen trotzdem Beschattungsmöglichkeiten verwendet werden.

Ist der Bodenbelag auch für die Außenanwendung geeignet?

Nein, es handelt es sich um einen Bodenbelag, der speziell für die Anwendung im Innenbereich entwickelt wurde

Ist eine Akklimatisierung vor der Verarbeitung notwendig?

Klick-Vinylboden muss vor der Verarbeitung mindestens 24 Stunden bei min. 18°C akklimatisiert werden. Auch bei der Verlegung muss die Temperatur min. 15°C betragen.

Müssen bei der Verlegung Dehnungsfugen berücksichtigt werden?

Aufgrund der hohen Dimensionsstabilität des Materials können auch größere Räume ohne Dehnungsfuge verlegt werden (Dehnungsfugen erst ab einer Raumlänge/-breite > 15m).

Muss eine Trittschalldämmung verwendet werden?

Ja, die Verwendung einer Verlegeunterlage für Designbeläge (Druckfestigkeit nach EN 16354 ≥ 200kPa) ist erforderlich. Dadurch werden die akustischen Eigenschaften des Vinylbodens optimiert, punktuelle Unebenheiten von bis zu 1 mm ausgeglichen und die Lebensdauer des Fußbodens wird erhöht.

Muss eine Dampfsperre verwendet werden?

Bei der direkten Verlegung auf mineralischen Untergründen wie zum Beispiel Beton oder Estrich empfiehlt sich die Verwendung einer Dampfsperre. Diese schützt Ihren Vinylboden vor Feuchtigkeit von unten.

Kann der Klick-Vinylboden auf einer Fußbodenheizung verlegt werden?

Die Verlegung auf einer Warmwasser-Fußbodenheizung ist unproblematisch, solange die Temperatur an der Oberfläche dauerhaft 27° C nicht überschreitet. Bitte hierzu auch die Normen DIN EN 1264 und DIN 4725 sowie das Aufheizprotokoll beachten.

Ist d-c-floor® Klick-Vinylboden gesundheitlich unbedenklich?

Der d-c-floor® Klick-Vinylboden ist phthalatfrei und enthält keine gesundheitsschädlichen Weichmacher. Weichmacher unterliegen in Deutschland/ der EU strengen Richtlinien, die unser Rigid-Vinylboden problemlos erfüllt.

Wie kann der Klick-Vinylboden gereinigt werden?

Trockenreinigung: Generell ist es ausreichend, den Vinylboden mit einem Mopp, Besen oder Staubsauger zu reinigen. Feuchtreinigung: Eine nebelfeuchte Reinigung mit einem Mopp oder Wischer ist zu empfehlen. Verwenden Sie weder scheuernde noch lösemittelhaltige, öl- oder wachshaltige Mittel, da diese die Oberfläche des Vinyls angreifen können.

d-c-floor® Klick-Vinyl: Ab sofort erhältlich

Den d-c-floor® Klick-Vinyl kannst du ab sofort bei den folgenden Händlern erwerben: