0 d-c-home | DIY für Mieter: Kühlschrank Makeover mit d-c-fix®
Suchbegriff eingeben und "ENTER" drücken.

DIY für Mieter: Kühlschrank Makeover mit d-c-fix®

Projekt von -

Jetzt brechen goldene Zeiten für ein stylisches Upgrade in deinem Zuhause an! Du hast Lust auf Veränderung mit einer Prise mehr Glamour für deine vier Wände? Dann haben wir jetzt ein schickes Glamour-DIY für dich: Mit dem großen Wandbild in cooler Marmor-Optik mit glänzend goldenen Applikationen zauberst du dir ein wunderschönes Highlight an deine Lieblingswand. Ein Unikat, das deine unverwechselbare kreative Handschrift trägt.

 

Hier geht’s zum kreativen Glamour-DIY für deine Wand:

Du benötigst ...

  • Eine Rolle d-c-fix® Romeo
  • Rakel
  • Cutter
  • Metalllineal
  • Bleistift
  • Maßband

Los geht's

Schritt 1

Bereit für Glamour in deiner Küche? Dann los! Säubere zunächst die Fronten des Kühlschranks. Es ist wichtig, dass die beklebenden Flächen frei von Schmutz und ölige Flecken sind.

Schritt 2

Nun nehme das Maßband und miss die Fronten des Kühlschranks.

Schritt 3

Addiere 2-3cm zu dem genommenen Maß hinzu und übertrage dies auf das Rückseitenpapier der d-c-fix® Marmor Folie. Mit diesem Trick kannst du später die Folie leichter anbringen. Schneide die benötigten Stücke aus der Klebefolie aus.

Schritt 4

Und nun kommt der Glamour Teil – Nehme dir das erste Stück der d-c-fix Marmor Folie und entferne ein Stück der Rückseitenfolie. Bringe den klebenden Teil an die obere Seite deiner ersten Kühlschrank-Front an und befestige die Folie mithilfe einer Rakel. Nun kannst du schrittweise das restliche Rückseitenpapier entfernen. Die freiwerdende Klebefläche streichst du während dessen immer wieder mit der Rakel fest.

Schritt 5

Die ganze Fläche ist nun beklebt? Schneide die überstehende Folie an den Seiten mit dem Cutter ab. Falls sich Luftblassen gebildet haben, kannst du diese mit einer Nadel aufstechen und die Luft mit einer Rakel rausstreichen.

Und fertig ist dein Glamour-Kühlschrank!

Geschafft!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar