Suchbegriff eingeben und "ENTER" drücken.
Fenster beklebt mit blickdichter Fensterfolie im Design von Waben in den Farben Weiß, Grau und Mint.

So schön! Sichtschutz für Fenster selbst gemacht – mit d-c-fix® Wido!

Projekt von Chris -

Hand aufs Herz: Viele Fenster schaffen ein helles, angenehmes Wohngefühl – aber auch viel Transparenz und unerwünschte Einblicke von außen! Klar, kann man mit Rollos, Jalousien oder Gardinen dagegen angehen – jedoch ist das aufwändig, nicht jedermanns Geschmack und macht die klare Optik eines schönen Fensters zunichte. Was also tun, wenn du einen möglichst cleanen, modernen Sichtschutz zum Selbermachen möchtest? Ganz einfach: zur Fensterfolie d-c-fix® static PREMIUM Wido greifen! Und ganz einfach auf den gewünschten Fensterflächen anbringen. Denn das ist mit der statisch-haftenden blickdichten Folie im Design geometrischer Waben in Weiß, Mint und soften Grautönen ein Leichtes. Hier zeigen wir, wie das DIY funktioniert!

Du benötigst ...

  • d-c-fix® static PREMIUM Wido
  • Stift
  • Maßband
  • Lineal

  • Cuttermesser
  • Rakel
  • Sprühflasche mit Wasser

Los geht's

Schritt 1

Das Maßband zur Hand nehmen und alle zu beklebenden Fensterflächen ausmessen.

Schritt 2

Die Maße auf die Rückseite der Fensterfolie übertragen und das Folienstück mit dem Cutter zuschneiden.

Schritt 3

Als Vorbereitung für das Bekleben mit der Sprühflasche das Fenster großzügig mit Wasser benetzen.

Schritt 4

Das Schutzpapier auf der Rückseite der Klebefolie abziehen.

Schritt 5

Die Folie an einer Ecke der Fensterfläche ansetzen.

Schritt 6

Die Folie mit der Rakel feststreichen und dabei mit leichtem Druck das überschüssige Wasser zwischen Fensterglas und Folie herausstreichen.

Geschafft!

Static Premium Wido, Metall-Lineal, Tuch, Sprühflasche, Maßband, Stift, Cutter und Rakel liegen auf einer Schneidematte
Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar