Suchbegriff eingeben und "ENTER" drücken.
Karton mit d-c-fix® Klebefolien als Tischkicker und kleines Fußballstadion beklebt und gestaltet.

DIY Tischkicker: Tolle Action im Karton für Kids!

Projekt von Chris -

Hier kommt das perfekte DIY für Action in den Ferien, gegen Langeweile oder schlechtes Wetter, für Abwechslung am Wochenende oder als Highlight am Kindergeburtstag: Der Tischkicker aus Karton ist ein tolles Projekt zum Basteln mit Kindern, bringt Spaß ins Kinderzimmer und macht dort auch als Deko eine tolle Figur. Für den DIY-Tischkicker benötigst du als Basis kleine wie große kreative Hände, einen Karton sowie die d-c-fix® Klebefolien in Schwarz, Weiß und Jägergrün, mit denen die Box zu einem Fußballstadion wird. Bereit zum Anpfiff für das Tischkicker DIY? Los geht’s!

Du benötigst ...

  • Eine Rolle d-c-fix® Schwarz
  • Eine Rolle d-c-fix® Weiß
  • Eine Rolle d-c-fix® Jägergrün
  • Verarbeitungsset d-c-fix® mit Rakel und Cutter
  • Maßband
  • Schere
  • Bleistift
  • Karton

  • Pappe
  • 14 Holz-Wäscheklammern
  • 6 Rundholzstäbchen
  • Paketschnur
  • Kleber
  • Filzstifte
  • Tischtennisball

Los geht's

Schritt 1

Als erstes die Pappe für den Rasen auf die Größe des Karton-Bodens zuschneiden und dann mit der grünen d-c-fix® Klebefolie bekleben.

Schritt 2

Aus der weißen Klebefolie dünne Streifen zurechtschneiden, um damit Strafraum, Mittellinie und Mittelkreis auf dem Spielfeld zu markieren. Diese Streifen gut mit der Rakel feststreichen und dann das Spielfeld einsetzen.

Schritt 3

Anschließend werden Löcher für die Rundholzstangen, an denen später die Spieler befestigt werden, platziert und ausgeschnitten. Um die richtige Position für die Lochung zu ermitteln, am besten eine Klammer am inneren Kartonrand so positionieren, dass die Klammer nach unten zum Spielfeld ausreichend Abstand hat ‒ dann die Position mit Bleistift am Rand entsprechend markieren.

Schritt 4

Als Griff Paketschnur mehrmals um ein Ende des Rundholzes wickeln und zum Schluss mit Kleber fixieren. Den Rest des Rundholzes kannst du mit schwarzer Klebefolie umwickeln.

Schritt 5

Den Stab durch die Löcher schieben und am anderen Ende ebenfalls mit Paketschnur umwickeln und festkleben. Diese fungiert als Griff und Stopper, um zu verhindern, dass die Stäbe später aus den Löchern rutschen. Dann die Klammern für die Spieler an den Stäben anbringen und die richtige Position austesten.

Schritt 6

Als Abschluss in die beiden kurzen Seiten des Kartons zwei gleich große Rechtecke für die Tore schneiden und mit schwarzen Folienstreifen umrahmen. Die Tore müssen mindestens so hoch sein, dass ein Tischtennisball durchpasst.

Geschafft!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar