Suchbegriff eingeben und "ENTER" drücken.

DIY-Sichtschutz: Deine Fenster lieben den Geometric-Look von Chester!

Projekt von Cintia -

Frische Fenster nach Frühjahrsputz: check! Wohltuende Sonnenstrahlen durch die Fenster: check! Neugierige Blicke von außen und unerwünschte Einblicke: nein danke! Wir haben die perfekte Lösung für mehr Privatsphäre, die nicht nur wirksamen Sichtschutz schafft, sondern dabei auch noch extrem cool aussieht: Hier kommt die neue d-c-fix® static premium Fensterfolie Chester, die mit dem angesagten, ruhig durchlaufenden geometrischen Muster perfekt zum modernen, urbanen Wohnstil passt.

 

Bereit für Sichtschutz und schicke Deko in einem? 

Du benötigst ...

  • Eine Rolle d-c-fix® static premium Chester
  • Verarbeitungsset d-c-fix® mit Rakel und Cutter
  • Schere

  • Maßband
  • d-c-fix® Montageflüssigkeit
  • Tuch (zum Reinigen)

Los geht's

Schritt 1

Als erstes bestimmst du die Maße der Glasfläche, die du “blickdicht” machen möchtest. Übertrage die Maße auf das Rückseitenpapier deiner Folie Chester. Dann schneidest du die Folie zu, indem zu beim Zuschnitt 2-3 mm Abstand zu den Fensterdichtungen abziehst.

Schritt 2

Wenn du es nicht schon getan hast: Glasfläche gründlich reinigen, damit sie fürs Bekleben komplett frei von Staub und Schmutz ist. Nun benetzt du die Glasfläche großzügig mit der d-c-fix® Montageflüssigkeit, bis keine trockenen Stellen mehr zu sehen sind.

Schritt 3

Dann entfernst du das Rückseitenpapier der Fensterfolie Chester und positionierst sie an der Scheibe – dabei auf ausreichend Abstand zu den Fensterdichtungen achten.

Schritt 4

Wenn die Folie die richtige Position hat, streichst du mit der Rakel das Wasser zwischen Glasfläche und Fensterfolie heraus - am besten geht das von der Mitte nach außen arbeitend. Zum Schluss die Scheibe mit einem Tuch trockenreiben - fertig ist dein Sichtschutz mit Chester!

Geschafft!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar