Suchbegriff eingeben und "ENTER" drücken.
Fensterfläche beklebt mit der Sichtschutzfolie d-c-fix® Static Premium Miraflores für mehr Privatsphäre.

Sichtschutz DIY: Flower-Power für mehr Privatsphäre!

Projekt von Lucy -

Die schönste Art und das Zauberwort, neugierige Blicke an den Fenstern deines Zuhauses abzublocken heißt: Miraflores! Denn so heißt die moderne, wunderschöne und lebendig farbstarke d-c-fix® Static Premium Sichtschutzfolie, mit der du deine Privatsphäre ganz einfach schützen kannst. Miraflores hat ein üppiges, trendiges Blumendesign und sieht aus, als käme sie geradewegs aus einer Galerie für moderne Kunst. Der Clou dieser schicken Sichtschutzfolie: Sie lässt sich ganz einfach auf Maß der Glasfläche anbringen, ganz ohne Kleber ‒ denn sie haftet statisch ‒ und kann bei Bedarf einfach wieder rückstandsfrei abgezogen werden. Und das Allerbeste: Miraflores macht einfach Spaß und ist für dich in deinem Zuhause ein stylischer Eyecatcher, der dir überall dort, wo du möchtest, Sicht- und Blickschutz schenkt: an Fenstern, Glastüren oder Glaselementen. Hier zeigen wir dir, wie das geht.

Schicker Sichtschutz: Diese Blumen machen’s möglich!

Du benötigst ...

  • Eine Rolle d-c-fix® static premium Miraflores
  • Verarbeitungsset d-c-fix® mit Rakel und Cutter
  • Schere
  • Maßband

  • d-c-fix® Montageflüssigkeit / Sprühflasche mit Wasser
  • Tuch (zum Reinigen)

Los geht's

Schritt 1

Bestimme die Maße deiner zu beklebenden Glasfläche. Übertrage die Maße auf das Rückseitenpapier deiner Folie Miraflores. Dann schneidest du die Folie zu, indem zu beim Zuschnitt auf allen Seiten 2-3 mm Abstand zu den Fensterdichtungen abziehst.

Schritt 2

Jetzt geht’s ans Vorbereiten des Fensters: Reinige die Glasfläche gründlich, damit sie fürs Bekleben komplett frei von Staub und Schmutz jeglicher Art ist. Dann besprühst du die Glasfläche großzügig mit der d-c-fix® Montageflüssigkeit oder Wasser, bis die gesamte Fläche gut benetzt ist.

Schritt 3

Entferne nun das Rückseitenpapier der blickdichten Fensterfolie Miraflores und setze sie an der Scheibe an – achte dabei auf ausreichend Abstand zu den Fensterdichtungen.

Schritt 4

Wenn du die Folie in die richtige Position gebracht hast, streichst du mit der Rakel das Wasser zwischen Glasfläche und Fensterfolie heraus. Das geht am besten, wenn du mit leichtem Druck jeweils von der Mitte nach außen streichst. Reibe zum Schluss die Scheibe mit einem Tuch trocken.

Geschafft!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar