Suchbegriff eingeben und "ENTER" drücken.
Kiste mit d-c-fix® Klebefolie in Holzoptik und weißem Knochen-Umriss beklebt als attraktiver Schlafplatz für Hunde.

Wau! Das DIY Hundebett ist der Hit!

Projekt von -

Dein Vierbeiner und du seid unzertrennlich — ein tolles Team, auch zu Hause. Und weil du es dir daheim gerne schön und gemütlich machst, willst du hier auch nur das Beste & Schönste für deinen Hund. Wir haben jetzt ein tolles DIY für dich: ein Hundebett in moderner Holzoptik für deinen Liebling, das nicht nur ein bequemer Ruhe- und Schlafplatz ist, sondern auch optisch ein tolles Highlight ist! Bereit, dir und deinem Hundeschatz eine große Freude zu machen?

Du benötigst ...

  • Eine Rolle d-c-fix® Missouri Walnuss
  • Eine Rolle d-c-fix® Uni matt Weiß
  • Verarbeitungsset d-c-fix® mit Rakel und Cutter
  • Bleistift
  • Schere
  • Maßband

Los geht's

Schritt 1

Zunächst zückst du dein Maßband und bestimmst die Maße der Seitenflächen des Hundebetts und schreibst diese auf.

Schritt 2

Dann schneidest du die benötigten Klebefolien-Stücke mit jeweils etwas Randzugabe an allen Seiten zurecht. Der Überstand hilft dir, die Kanten sauber zu umkleben.

Schritt 3

Jetzt entfernst du das Rückseitenpapier ein Stück weit und setzt die Klebefolie an der ersten Holzplatte des Hundebetts an -- und streichst die Klebefolie über die gesamte Holzfläche arbeitend mit der Rakel gut fest.

Schritt 4

Die an den Rändern überstehende Folie kannst du um die Kante umlegen bzw. mit dem Cutter abschneiden. Achte darauf, die Folie entlang der Kanten extra gut mit der Rakel festzustreichen.

Schritt 5

Beklebe nun Schritt für Schritt alle Seitenteile des Hundbetts mit der Klebefolie in moderner Holzoptik.

Schritt 6

Nun ist Deko-Finish angesagt: Schneide aus der weißen Klebefolie die Form eines Knochens aus und setze damit an der Vorderseite des Hundebetts ein charmantes Highlight -- oder gerne auch mehrere, mit oder ohne Beschriftung. Lass' deiner Kreativität freien Lauf!

Geschafft!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar